CENTREX - Der Ursprung

Die ersten Versuche mit CENTREX-Systemen gab es bereits 1958 in Colorado Springs (USA), wobei der Einsatz in öffentlichen Netzinfrastrukturen erst gut ein Jahr darauf erfolgte. Das Ziel der CENTREX-Entwicklung war die zentrale Bereitstellung von einfachen TK-Anlagen ähnlichen Diensten für größere Nutzergruppen. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der Durchwahlmöglichkeit.


Altes Telefon Mit der stetigen Weiterentwicklung der Telekommunikationsnetze, der Einführung digitaler Vermittlungssysteme und von IN-Diensten, sowie der Öffnung der Telekommunikationsmärkte, ergaben sich weitere Möglichkeiten, die die Verbreitung von CENTREX-Diensten forcierten. Die Bell Operating Company erhielt 1980 in den USA das Monopol für die Telefonversorgung in Ortsnetzbereichen, durften jedoch im TK-Anlagen Markt nicht tätig werden. Dadurch wurde CENTREX für die Bell Operation Companies eine bedeutende und wettbewerbsfähige Alternative. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass bereits 1997 in den USA etwa 12 Millionen CENTREX-Teilnehmer existierten.


In Europa hingegen wurden erstmals 1992 nach der Liberalisierung der TK-Märkte CENTREX-Dienste angeboten. In Deutschland dauerte es nochmals acht Jahre länger bis die ersten CENTREX-Dienste auf dem Markt verfügbar waren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter :  Telefonhörer 0800-300 60 100